Dina und der kleine Herzog, Paul Oskar Höcker
Bücher
Paul Oskar Höcker

Dina und der kleine Herzog

Lesen
242 Druckseiten
Als die junge Pianistin Dina Antze in einer Pension am Berliner Kurfürstendamm tot aufgefunden wird, geht man zunächst von Selbstmord aus. Doch schon bald stellt sich heraus, dass sie umgebracht wurde. Eine wichtige Rolle spielt dabei Helma Doost, die aus dem gleichen Heimatort wie Dina am Rhein stammt. Nach und nach entwickelt sich vor den Augen des Lesers eine dramatische Mordgeschichte, deren Motive Liebe, Geltungsbewusstsein und Habgier sind.
AUTORENPORTRÄT
Paul Oskar Höcker, geboren 1865 in Meiningen, gestorben 1944 in Rastatt, war ein deutscher Redakteur und Schriftsteller. Höcker verfasste Lustspiele, Kriminalromane, Unterhaltungsromane, historische Romane und auch etliche Jugenderzählungen. Er galt in den ersten Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts als überaus erfolgreicher Vielschreiber. Einige seiner Romane wurden verfilmt.
Ersteindruck
Ins Regal stellen
Lesen
0Leser
0Regale
0Ersteindrücke
0Zitate

Ein Preis. Stapelweise Bücher.

Sie kaufen nicht bloß ein Buch, sondern eine komplette Bibliothek ... zum gleichen Preis!

Immer etwas zu lesen

Freunde, Redakteure und Experten helfen Ihnen, neue und interessante Bücher zu finden.

Immer und überall lesen

Ihr Smartphone haben Sie immer dabei, also auch Ihre Bücher, selbst wenn Sie offline sind.

Bookmate – eine App, die Lust auf Lesen macht

Ersteindruck

👍
👎
💧
🐼
💤
💩
💀
🙈
🔮
💡
🎯
💞
🌴
🚀
😄

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)