Bücher
Verlag Freies Geistesleben und Urachhaus

a tempo – Das Lebensmagazin

Liebe Leserin, lieber Leser!

Noch immer stellt uns nicht nur diese Pandemie vor Rätsel — und es stellten sich mehr und schneller Fragen, als Antworten gefunden werden konnten — und sie stellen sich weiterhin.
Doch es gibt auch — zum Glück und zum lesenden Vergnügen — Rätsel jenseits der Corona-Thematik, denen sich u.a. das Ehepaar Christine und Frido Mann widmet. Sie teilen eine gemeinsame Leidenschaft: die Quantenphysik. Und das, obwohl beide keine Physiker sind. Was sie umtreibt, ist nichts weniger als die Frage, was die Welt im Innersten zusammenhält. Kein Wunder, möchte man meinen, sind sie doch Nachfahren berühmter Dichter und Denker — sie als Tochter des Physik-Nobelpreisträgers Werner Heisenberg, er als Enkel des Literatur-Nobelpreisträgers Thomas Mann. Im Februar erscheint ihr zweites Buch “Im Lichte der Quanten. Konsequenzen eines neuen Weltbildes”, und wir hatten die große Freude, mit ihnen darüber ins Gespräch zu kommen.
Was der Februar neben interessanten Büchern noch zu bieten hat, davon berichtet unsere aktuelle Ausgabe u.a. in einer Reportage über das andere Venedig: “Erinnerungen an Morgen”, einem beherzten Essay zu «Freiheit, Gleichheit, Bürgerlichkeit” und einem spannenden Blick in die Vergangenheit: «Die Kultur, die aus der Kälte kam”.

Möge die meteorologische Kälte bald weichen und mit dem nahenden Frühling zudem die Möglichkeiten der Begegnungen wieder sprießen!
Mit herzlichen Grüßen aus der Redaktion

Maria A. Kafitz
130 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2021

Andere Versionen

Ersteindruck

    👍
    👎
    💧
    🐼
    💤
    💩
    💀
    🙈
    🔮
    💡
    🎯
    💞
    🌴
    🚀
    😄

    Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

    Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)