Ahasvera, Hans von Kahlenberg
Bücher
Hans von Kahlenberg

Ahasvera

Lesen
215 Druckseiten
Das Buch erzählt die Geschichte der Ehe zwischen dem verarmten preußischen Adligen Philipp von Rechtern und der reichen jüdischen Erbin Adeline Goldstein sowie den Werdegang ihrer beiden Söhne Ulrich und Wolfgang. Während Ulrich in die Fußstapfen seines Vaters tritt und sich zu einem typischen preußischen Adeligen entwickelt, ist Wolfgang der Weichere und Nachdenklichere. Als er zu einer Gefängnisstrafe verurteilt wird und es zum Zerwürfnis mit dem Vater kommt, muss sich Adeline Goldstein zwischen ihrem Mann und ihrem jüngeren Sohn entscheiden … Ein brisanter Bestseller seiner Zeit, den wiederzuentdecken sich mehr als lohnt.
Ersteindruck
Ins Regal stellen
Lesen
0Leser
0Regale
0Ersteindrücke
0Zitate

Ein Preis. Stapelweise Bücher.

Sie kaufen nicht bloß ein Buch, sondern eine komplette Bibliothek ... zum gleichen Preis!

Immer etwas zu lesen

Freunde, Redakteure und Experten helfen Ihnen, neue und interessante Bücher zu finden.

Immer und überall lesen

Ihr Smartphone haben Sie immer dabei, also auch Ihre Bücher, selbst wenn Sie offline sind.

Ersteindruck

👍
👎
💧
🐼
💤
💩
💀
🙈
🔮
💡
🎯
💞
🌴
🚀
😄

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)