Der Fischschwanz, Hans von Kahlenberg
Bücher
Hans von Kahlenberg

Der Fischschwanz

Lesen
Der Briefroman enthält die Korrespondenz von Achim von Wustrow und Herbert Gröndahl über ihr Beziehungsleben und bildet einen Fortsetzung von Kahlenbergs Skandalwerk Nixchen. Etliche Jahre sind vergangen. Achim hat inzwischen mit seiner Mathilde zwei Kinder, die Ehe ist nicht glücklich und seine glühende Verliebtheit ist im Alltagstrott einer tiefen Desillusionierung gewichen. Herbert, der Lebemann, dagegen ist in die Südsee ausgewandert und vergnügt sich dort mit seiner geheimnisvollen braunen Inselschönheit Goldauge. Doch auch diese Welt ist kein reines Paradies. Auf sarkastische, teils bittere Weise werden zwei völlig verschiedene Kulturen einander gegenübergestellt. Doch was bleibt als Fazit? Ist es letztlich die heiße Glut der Liebe, die triumphiert, oder bleibt am Ende gar nur der fühllos kalte „Fischschwanz"?
118 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2015

Ersteindruck

👍
👎
💧
🐼
💤
💩
💀
🙈
🔮
💡
🎯
💞
🌴
🚀
😄

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)