Bücher
Johann Gottlieb Fichte

Beitrag zur Berichtigung der Urteile des Publikums über die französische Revolution

Deutlich wie wenige Denker und Politiker des damaligen Deutschland begrüßt Fichte die Französische Revolution. Er sieht in ihr nicht nur moralische Gründe, sondern auch einen rechtmäßigen Fortschritt zu mehr Gleichheit und Freiheit. Seine beiden Revolutionsschriften von 1793 («Zurückforderung der Denkfreiheit von den Fürsten Europens, die sie bisher unterdrückten» und «Beiträge zur Berichtigung der Urteile des Publikums über die Französische Revolution») griffen in die öffentlichen Debatten ein. (aus wikipedia.de)
329 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2012
Jahr der Veröffentlichung
2012
Haben Sie es bereits gelesen? Was halten sie davon?
👍👎
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)