Bücher
Imre Kusztrich

Hunde-Chiropraktik

Warum Chiropraktik für Ihren Hund? Die Tier-Chiropraktik ist wie beim Menschen eine sanfte und gewaltlose Behandlung von Störungen und Blockaden des Bewegungsapparates. Bei Ihrem Hund sind das überwiegend Schmerzen, Steifheit, Muskelverspannungen. Sie haben weitreichende Auswirkungen auf das Nervensystem und damit auf verblüffende Weise auch auf die einzelnen inneren Organe. Das kann die Verdauung oder Schmerzprozesse ebenso betreffen wie das Herz-Kreislauf-System. Der Hund kennt in seiner Hingabe keine Schonung und will alles mitmachen. Ohne zu klagen, kompensiert er Störungen durch die Veränderung der Haltung und der Bewegungen. Dadurch werden weitere Gelenke oder Abschnitte der Wirbelsäule verstärkt beansprucht – mit zusätzlichen Beschwerden. Eine Kettenreaktion. Der Chiropraktor entdeckt Auffälligkeiten durch Beobachtung, durch Berührung. Kurze Impulse, per Hand oder mit den Fingern, befreien die Selbstheilungskräfte von Heilhemmnissen und stellen die volle Beweglichkeit wieder her. Das gönnen Sie doch Ihrem treuen Gefährten! Dieser erste Hunde-Chiropraktik-Ratgeber informiert und versetzt Sie in die Lage, die Erklärungen und Anwendungen der Tierärztin oder des Tierarztes fundiert zu verstehen.
91 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2013
Jahr der Veröffentlichung
2013
Haben Sie es bereits gelesen? Was halten sie davon?
👍👎
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)