1814/15 – Geschichte eines jungen Freiheitshelden, Walter Bloem
Bücher
Walter Bloem

1814/15 – Geschichte eines jungen Freiheitshelden

Lesen
116 Druckseiten
Wir schreiben das Jahr 1814. Das Buch bildet die Fortsetzung der in „1813" erzählten Geschichte des „jungen Freiheitshelden" Wilhelm Wittich. Nach dem Sieg über Napoleon in der Leipziger Völkerschlacht zieht Wittich – mit zarten 16 Jahren inzwischen vom Trommler zum Füsilier befördert – unter General Yorck durch Frankreich, um Napoleons Herrschaft ein endgültiges Ende zu setzen. Zur gleichen Zeit befindet sich der junge Fritz Kulicke, der in der Schlacht bei La Rothière verwundet wurde, in Paris in Kriegsgefangenschaft. Nach vielen Gefahren und Entbehrungen finden die beiden jungen Männer zueinander, nur um in der Schlacht bei Ligny, zwei Tage vor Waterloo, wieder getrennt zu werden. Das fulminante Finale von Walter Bloems Jugendbuch-Trilogie über den Befreiungskampf gegen Napoleon.
Ersteindruck
Ins Regal stellen
Lesen
0Leser
0Regale
0Ersteindrücke
0Zitate

Ein Preis. Stapelweise Bücher.

Sie kaufen nicht bloß ein Buch, sondern eine komplette Bibliothek ... zum gleichen Preis!

Immer etwas zu lesen

Freunde, Redakteure und Experten helfen Ihnen, neue und interessante Bücher zu finden.

Immer und überall lesen

Ihr Smartphone haben Sie immer dabei, also auch Ihre Bücher, selbst wenn Sie offline sind.

Bookmate – eine App, die Lust auf Lesen macht

Ersteindruck

👍
👎
💧
🐼
💤
💩
💀
🙈
🔮
💡
🎯
💞
🌴
🚀
😄

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)