Strangers in the Light, Alfred Polansky
Alfred Polansky

Strangers in the Light

184 Druckseiten
Der Roman erzählt die Geschichte des durch und durch windigen FBI Agenten Jerry Nylon, der so manch üble Ereignisse über sich ergehen lassen muss, bevor schicksalhafte Fügungen eine Wende einleiten, mit der niemand rechnen konnte.
Der Bericht beginnt im schnoddrigen Jargon eines Groschenromans, macht sich oft die Kunst der pointierten Überzeichnung zunutze, wie dies eher bei schrillen Comics gebräuchlich ist und schreckt dabei auch nicht vor tiefsinnigem Tratsch zurück.
Vom Vatikan weiß diese Erzählung genauso zu berichten, wie über eine bizarre Bruchlandung auf Kuba, ganz zu schweigen von jener inhumanen Sippe, die nicht nur im Hintergrund ihre unsichtbaren Netze spinnt.

Alfred Polansky ist ein österreichischer Autor, Komponist, Konzertgitarrist und Lautenist. Lebt in Wien und Debrecen.

Es handelt sich um eine aktualisierte Auflage! (14. Februar 2016)
Um dieses Buch zu lesen laden Sie eine EPUB- oder FB2-Datei zu Bookmate hoch. Wie lade ich ein Buch hoch?
Auf Google suchen
Ersteindruck
Ins Regal stellen
0Leser
0Regale
0Ersteindrücke
0Zitate

Ersteindruck

👍
👎
💧
🐼
💤
💩
💀
🙈
🔮
💡
🎯
💞
🌴
🚀
😄

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)