Bücher
Christoph Martin Wieland

Agathodämon

Im siebenbändigen Roman «Agathodämon» (1799 zuerst erschienen) versucht Wieland Gestalten aus der Zeit des Zusammenbruchs der antiken Welt (Apollonius von Tyana) psychologisch zu begreifen, zugleich den Kampf zwischen Heidentum und Christentum, die Entwicklung und Verweltlichung des letzteren von erhöhtem freien Standpunkte aus zu betrachten.
347 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2012

Andere Versionen

Ersteindruck

    👍
    👎
    💧
    🐼
    💤
    💩
    💀
    🙈
    🔮
    💡
    🎯
    💞
    🌴
    🚀
    😄

    Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

    Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)