Römische Geschichte, Band 4, Theodor Mommsen
Bücher
Theodor Mommsen

Römische Geschichte, Band 4

Lesen
692 Druckseiten
Römische Geschichte: Mommsens berühmtestes Werk erschien von 1854 bis 1856 in drei Bänden und schilderte die Geschichte Roms bis zum Ende der römischen Republik und der Herrschaft Caesars, den Mommsen als genialen Staatsmann darstellte. Die politischen Auseinandersetzungen vor allem der späten Republik werden auch in der Terminologie mit den politischen Entwicklungen des 19. Jahrhunderts (Nationalstaat, Demokratie) verglichen. Das engagiert geschriebene Werk gilt als Klassiker der Geschichtsschreibung. (aus wikipedia.de)

Dies ist Buch 4, Die Revolution.

Inhalt:

Die untertänigen Landschaften bis zu der Gracchenzeit
Die Reformbewegung und Tiberius Gracchus
Die Revolution und Gaius Gracchus
Die Restaurationsherrschaft
Die Völker des Nordens
Revolutionsversuch des Marius und Reformversuch des Drusus
Die Empörung der italischen Untertanen und die Sulpicische Revolution
Der Osten und König Mithradates
Cinna und Sulla
Die Sullanische Verfassung
Das Gemeinwesen und seine Ökonomie
Nationalität, Religion, Erziehung
Literatur und Kunst
Ersteindruck
Ins Regal stellen
Lesen
0Leser
0Regale
0Ersteindrücke
0Zitate

Ein Preis. Stapelweise Bücher.

Sie kaufen nicht bloß ein Buch, sondern eine komplette Bibliothek ... zum gleichen Preis!

Immer etwas zu lesen

Freunde, Redakteure und Experten helfen Ihnen, neue und interessante Bücher zu finden.

Immer und überall lesen

Ihr Smartphone haben Sie immer dabei, also auch Ihre Bücher, selbst wenn Sie offline sind.

Bookmate – eine App, die Lust auf Lesen macht

Ersteindruck

👍
👎
💧
🐼
💤
💩
💀
🙈
🔮
💡
🎯
💞
🌴
🚀
😄

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)