Römische Geschichte, Band 8, Theodor Mommsen
Bücher
Theodor Mommsen

Römische Geschichte, Band 8

Lesen
798 Druckseiten
Römische Geschichte: Mommsens berühmtestes Werk erschien von 1854 bis 1856 in drei Bänden und schilderte die Geschichte Roms bis zum Ende der römischen Republik und der Herrschaft Caesars, den Mommsen als genialen Staatsmann darstellte. Die politischen Auseinandersetzungen vor allem der späten Republik werden auch in der Terminologie mit den politischen Entwicklungen des 19. Jahrhunderts (Nationalstaat, Demokratie) verglichen. Das engagiert geschriebene Werk gilt als Klassiker der Geschichtsschreibung. (aus wikipedia.de)

Dies ist Buch 8, Länder und Leute von Caesar bis Diocletian.

Inhalt:

Die Nordgrenze Italiens
Spanien
Die gallischen Provinzen
Das römische Germanien und die freien Germanen
Britannien
Die Donauländer und die Kriege an der Donau
Das griechische Europa
Kleinasien
Die Euphratgrenze und die Parther
Syrien und das Nabatäerland
Judäa und die Juden
Ägypten
Ersteindruck
Ins Regal stellen
Lesen
0Leser
0Regale
0Ersteindrücke
0Zitate

Ersteindruck

👍
👎
💧
🐼
💤
💩
💀
🙈
🔮
💡
🎯
💞
🌴
🚀
😄

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
bookmate icon
Ein Preis. Stapelweise Bücher.
Sie kaufen nicht bloß ein Buch, sondern eine komplette Bibliothek ... zum gleichen Preis!
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)