Römische Geschichte, Band 5, Theodor Mommsen
Bücher
Theodor Mommsen

Römische Geschichte, Band 5

Lesen
Römische Geschichte: Mommsens berühmtestes Werk erschien von 1854 bis 1856 in drei Bänden und schilderte die Geschichte Roms bis zum Ende der römischen Republik und der Herrschaft Caesars, den Mommsen als genialen Staatsmann darstellte. Die politischen Auseinandersetzungen vor allem der späten Republik werden auch in der Terminologie mit den politischen Entwicklungen des 19. Jahrhunderts (Nationalstaat, Demokratie) verglichen. Das engagiert geschriebene Werk gilt als Klassiker der Geschichtsschreibung. (aus wikipedia.de)

Dies ist Buch 5, Die Begründung der Militärmonarchie.

Inhalt:

Marcus Lepidus und Quintus Sertorius
Die Sullanische Restaurationsherrschaft
Der Sturz der Oligarchie und die Herrschaft des Pompeius
Pompeius und der Osten
Der Parteienkampf während Pompeius' Abwesenheit
Pompeius' Rücktritt und die Koalition der Prätendenten
Die Unterwerfung des Westens
Pompeius' und Caesars Gesamtherrschaft
Crassus' Tod. Der Bruch der Gesamtherrscher
Brundisium, Ilerda, Pharsalos und Thapsus
Die alte Republik und die neue Monarchie
Religion, Bildung, Literatur und Kunst
919 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2012

Ersteindruck

👍
👎
💧
🐼
💤
💩
💀
🙈
🔮
💡
🎯
💞
🌴
🚀
😄

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)