Bücher
Hugo Bettauer

Die freudlose Gasse

Bettauers Roman “Die freudlose Gasse” zeichnet schonungslos die von Inflation gezeichnete Nachkriegsrealität in Wien nach. Am Ende steht die Katastrophe als sich die armen Leute in der Gasse gegen die Reichen stellen und ein Feuer Todesopfer fordert.
199 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2012

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)