Die Hexe Drut, Hermann Bahr
Bücher
Hermann Bahr

Die Hexe Drut

Lesen
490 Druckseiten
Dieses eBook wurde mit einem funktionalen Layout erstellt und sorgfältig formatiert. Die Ausgabe ist mit interaktiven Inhalt und Begleitinformationen versehen, einfach zu navigieren und gut gegliedert.
Hermann Anastas Bahr (1863/1934) war ein österreichischer Schriftsteller, Dramatiker sowie Theater— und Literaturkritiker. Er gilt als geistreicher Wortführer bürgerlich-literarischer Strömungen vom Naturalismus, über die Wiener Moderne bis hin zum Expressionismus.
Aus dem Buch:
«Der neue Bezirkshauptmann hielt in der Türe noch einmal, sah forschend auf den alten Amtsdiener zurück und sagte: «Ja, daß ich nicht vergess'! Sagen's einmal! Können Sie ein Radl putzen?»
Der Amtsdiener antwortete gekränkt: «Aber Herr Baron! Die Herren haben doch ein jeder ein Radl. Wהr' net übel!»
“Also da kommen's dann zu mir, heute noch, Kreuzgasse vier -"
«Ich weiß", bestätigte der Diener. «Ich weiß, Herr Baron.»
“Holen's das Radl, richten Sie's ordentlich her und stellen Sie's hier ein. Verstanden?”
“Jawohl, Herr Baron”, sagte der Diener.
Der Bezirkshauptmann trat auf ihn zu, tippte mit dem Finger auf seinen Kragen und blies ihm den Staub weg. Und er sagte: «Und dann noch etwas! Hören Sie zu! Wie haben Sie gesagt, daß Ihr Name ist?»…"
Ersteindruck
Ins Regal stellen
Lesen
0Leser
0Regale
0Ersteindrücke
0Zitate

Ersteindruck

👍
👎
💧
🐼
💤
💩
💀
🙈
🔮
💡
🎯
💞
🌴
🚀
😄

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
bookmate icon
Ein Preis. Stapelweise Bücher.
Sie kaufen nicht bloß ein Buch, sondern eine komplette Bibliothek ... zum gleichen Preis!
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)