Bücher
Marisa Frank

Fürstenkrone 201 – Adelsroman

Romane aus dem Hochadel, die die Herzen der Leserinnen höherschlagen lassen. Wer möchte nicht wissen, welche geheimen Wünsche die Adelswelt bewegen? Die Leserschaft ist fasziniert und genießt “diese” Wirklichkeit.

Übermütig und laut hupend fuhr Prinz Hannes von Luckberg die Auffahrt hinauf. Die nächsten Tage, vielleicht auch Monate, wollte er hier verbringen. Hier wollte er mit seiner Arbeit beginnen. Sein Studium war endlich beendet, und vor ihm lag der ganze Sommer. Lisa von Stuck, die im Nebengebäude des Gutshauses an der Schreibmaschine saß, sprang auf. Das konnte nur Hannes sein! Er hatte sie gestern Abend noch angerufen gehabt. Sie lief zum Fenster. Ihren Vater, der an einem anderen Schreibtisch über irgendwelchen Aufstellungen brütete und jetzt den Kopf schüttelte, beachtete sie nicht. Es war wirklich Hannes. Sie sah sein Auto vor der Freitreppe anhalten, und dann sprang er heraus. Lisas Herz schlug schneller. Sie hoffte, dass er recht lange bleiben würde. “Lisa!” Lutz von Stuck war hinter seine Tochter getreten und legte ihr die Hand auf die Schulter. “Hast du Prinz Hannes gesagt, dass sein Bruder nicht hier ist?” “Nein!” Unsicher wandte Lisa den Kopf zu ihrem Vater. “Das ist doch nicht so wichtig, oder?” “Ich vermute, dass Prinz Hannes auch mit seinem Bruder sprechen will.”
94 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2021

Verwandte Bücher

Ersteindruck

    👍
    👎
    💧
    🐼
    💤
    💩
    💀
    🙈
    🔮
    💡
    🎯
    💞
    🌴
    🚀
    😄

    Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

    Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)