Bücher
Marisa Frank

Sophienlust 331 – Familienroman

Diese beliebte Romanserie der großartigen Schriftstellerin Patricia Vandenberg überzeugt durch ihr klares Konzept und seine beiden Identifikationsfiguren: Denise von Schoenecker verwaltet das Erbe ihres Sohnes Nick, dem später einmal, das Kinderheim Sophienlust gehören wird.

«Daddy, wohin fährst du?» fragte Tom Ross. Erstaunt hatte er festgestellt, daß sein Vater die Autobahn verlassen hatte. Er beugte sich vor und entnahm dem Handschuhfach die Autokarte. Nachdem er sie aufgeschlagen und gründlich studiert hatte, stellte er fest: “Wir sind doch noch lange nicht am Rhein.” «Ich weiß.» Erstaunt hob der Zwölfjährige den Kopf. Warum war sein Vater so kurz angebunden? Jack Ross räusperte sich. Wie sollte er seinem Sohn sagen, was er vorhatte? «Der Rhein läuft uns nicht davon”, erklärte er schließlich und begann zu pfeifen. Toms Erstaunen wuchs. «Ich dachte, wir hätten nicht viel Zeit? Du mußt doch noch nach Paris und London.” “Stimmt”, gab Jack Ross, der Manager aus Amerika, kurz angebunden zu. Mit gerunzelter Stirn sah Tom erneut auf die Landkarte. Was wollte sein Vater in dieser Gegend? “Maibach”
111 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2021

Ersteindruck

    👍
    👎
    💧
    🐼
    💤
    💩
    💀
    🙈
    🔮
    💡
    🎯
    💞
    🌴
    🚀
    😄

    Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

    Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)