Bücher
Wilhelm Heinrich Riehl

Land und Leute

Riehls bekanntestes Werk ist die “Naturgeschichte des deutschen Volkes als Grundlage einer deutschen Socialpolitik”(4 Bände, 1851–1869), in dem geographische Faktoren, soziale Verhältnisse und deutsche Kultur— und Lebensweise hervorgehoben werden. Im ersten Band “Land und Leute” (1854) setzte Riehl den Nationalcharakter der europäischen Völker in eine unmittelbare Beziehung zu der sie umgebenden Umwelt: Charakteristische Landschaften der Engländer und Franzosen seien der gezähmte Park und das gerodete Feld, deren Gegenbild er in der Wildnis des deutschen Waldes sah.
445 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2012
Jahr der Veröffentlichung
2012
Haben Sie es bereits gelesen? Was halten sie davon?
👍👎
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)