Bücher
Viola Maybach

Der neue Dr. Laurin 22 – Arztroman

Annalena Jordans Sohn Mirko liebt Spielzeugwaffen, mit denen ihn vor allem sein Großvater Gerhard versorgt, sehr zu Annalenas Ärger, die deshalb schon oft mit ihrem Vater gestritten hat. Eines Tages springt Mirko auf dem Spielplatz auf Luise Brüggemeier zu, eine alte Frau mit Herzproblemen, und bedroht sie im Spaß mit seiner Laserpistole. Die alte Dame greift sich ans Herz und sinkt zu Boden. Mirko und sein Großvater stehen unter Schock. Luises Enkel Johannes ist außer sich und droht mit ernsten Konsequenzen!

“Wie oft soll ich dir noch sagen, dass du Mirko keine Spielzeugwaffen schenken sollst?” Aufgebracht stand Annalena Jordan vor ihrem Vater. “Ich will es nicht haben, und daran solltest du dich bitte halten!” Gerhard Jordan versuchte schon seit zehn Minuten vergeblich, seine Tochter zu beschwichtigen. «Jetzt mach doch deswegen nicht so ein Theater, Lena! Mirko wollte diese Laserpistole unbedingt haben, er hat wochenlang davon gesprochen, und du weißt doch, dass ich ihm nicht gut einen Wunsch abschlagen kann.” «Du bist sein Großvater, und ich bin die Mutter, richtig?” Gerhard nickte stumm. Dieses Mal regte sie sich noch mehr auf als sonst, er ahnte schon, was jetzt kommen würde. «Gut, und ich erziehe ihn. Ich halte Spielzeugwaffen für falsch und gefährlich, und ich will nicht, dass mein Sohn mit solchem Zeug aufwächst. Ich will auch nicht, dass er schon ein Smartphone bekommt — mit sieben! — und dass er Videospiele spielt, in denen es darum geht, seine Gegner möglichst reihenweise zu erledigen. Ich kämpfe darum, all diese Dinge so lange wie möglich einigermaßen von ihm fernzuhalten, bis er hoffentlich die Gründe für meine Haltung nachvollziehen kann. Jetzt ist er dafür noch zu jung, das ist mir schon klar. Er sieht nur, was andere haben, und das will er dann auch, deshalb diskutiere ich mit ihm darüber nicht mehr. Stattdessen muss ich jetzt mit dir diskutieren. Würdest du bitte aufhören, dich ständig in meine Erziehung einzumischen? Richte dich, auch wenn es dir nicht passt, endlich nach meinen Regeln! Es ist schon schwer genug heutzutage, einen Siebenjährigen allein aufzuziehen, da braucht man wahrhaftig keinen Großvater, der einem dauernd in den Rücken fällt.”
92 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2020

Verwandte Bücher

Ersteindruck

    👍
    👎
    💧
    🐼
    💤
    💩
    💀
    🙈
    🔮
    💡
    🎯
    💞
    🌴
    🚀
    😄

    Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

    Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)