Bücher
Valerie Morell

Meine Lust an der Unterwerfung

«Mariela wußte, was ihr blühte, kannte ihren Erzieher gut genug, um es in seinen Augen ablesen zu können. Schweiß trat auf ihre Stirn, als sie mit zitternden Händen ihre Gürtelschnalle löste, den Knopf ihrer Jeans und den Reißverschluß öffnete. Schaurig-lüstern glitt die Hose über ihre Oberschenkel, nur das spitzenbesetze, dünne Höschen schützte noch ihre Straffläche. Ihre Oberschenkelmuskeln zuckten nervös, als sie auch diese letzte Schutzschicht herunterstreifte, die Nacktheit der Straffläche wollüstig genießend. Das qualvolle, bange Warten steigerte die lustvolle Angst ins nahezu Unerträgliche. «Bück dich!» sprach ihr Herr und Meister …"

In unglaublich fesselnder Weise gelingt es der Autorin, den Leser die lustvolle Gefühlswelt einer leidenschaftlichen Masochistin hautnah miterleben zu lassen. Er fühlt ihre wollüstige Hilflosigkeit, hört das beängstigende Zischen der Peitsche und kann das ersehnte Prickeln der Hiebe selbst spüren – ein Muß für jeden S/M-Fan!
502 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2016

Ersteindruck

    👍
    👎
    💧
    🐼
    💤
    💩
    💀
    🙈
    🔮
    💡
    🎯
    💞
    🌴
    🚀
    😄

    Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

    Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)