Bücher
Oscar Wilde

Das Bildnis des Dorian Gray

Die Vergänglichkeit der Schönt und der Wunsch nach ewiger Jugend: Der schöne junge Dorian bezaubert den Maler Basil Hallward. Als Basil ein Porträt von Dorian anfertigt, wünscht dieser sich selbstverliebt, dass nicht er, sondern das Porträt altern soll. Sein Wunsch wird erfüllt. Dorian führt ein zügelloses Leben, stürzt Menschen in Abgründe und lebt selber alterslos und unbeschadet weiter — zumindest eine Zeit lang…

Oscar Wilde — Dandy, Schriftsteller, Star der Londoner Society und gefeierter Bühnenautor des Fin de siècle — wurde 1854 in Dublin geboren. Sein Vater war Arzt, seine Mutter Dichterin. Wilde studierte in Dublin und Oxford, ab 1879 lebte er in London. 1895 wurde er vom Vater seines Freundes Lord Douglas wegen homosexueller Neigungen angezeigt und zu zwei Jahren Zuchthaus verurteilt. Wilde starb am 30.11.1900 in Paris.
298 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2020
Übersetzer
Ukendt

Verwandte Bücher

Andere Versionen

Ersteindruck

    👍
    👎
    💧
    🐼
    💤
    💩
    💀
    🙈
    🔮
    💡
    🎯
    💞
    🌴
    🚀
    😄

    Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

    Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)