Der Silberkelch Bd. 1, Otto Brües
Bücher
Otto Brües

Der Silberkelch Bd. 1

Lesen
950 Druckseiten
Es ist das Jahr 1906. Kaiser Wilhelm besucht die kleine Stadt am Niederrhein, die sich zu seinem Empfang rüstet – teils mit, teils gegen den Willen der Bürger. Zu dieser Zeit kommt auf einem Kinderfest die junge Generation der Stadt zusammen. Bald schon verbindet einige von ihnen eine enge Freundschaft. Sie schließen einen Freundschaftsbund, dem sie den Namen „Die Blau-Weißen" geben. Und sie wählen einen Silberkelch, dessen Wölbung einen Engel mit Füllhorn trägt, zum Zeichen ihrer Freundschaft. Sie wachsen heran und der Kelch könnte jetzt bestimmungsgemäß mit Wein gefüllt werden, als mit einem Mal alles anders wird. Der Erste Weltkrieg bricht aus und zwingt die Jungen zu den Waffen, die der allgemeinen Kriegsbegeisterung und auch den Hinwiesen ihrer Lehrer folgen. Beeindruckend wird die Stimmung am Vorabend des Ersten Weltkriegs in diesem Buch in Szene gesetzt, in typischen und doch auch wieder ungewöhnlichen Schicksalen.
Ersteindruck
Ins Regal stellen
Lesen
0Leser
0Regale
0Ersteindrücke
0Zitate

Ein Preis. Stapelweise Bücher.

Sie kaufen nicht bloß ein Buch, sondern eine komplette Bibliothek ... zum gleichen Preis!

Immer etwas zu lesen

Freunde, Redakteure und Experten helfen Ihnen, neue und interessante Bücher zu finden.

Immer und überall lesen

Ihr Smartphone haben Sie immer dabei, also auch Ihre Bücher, selbst wenn Sie offline sind.

Ersteindruck

👍
👎
💧
🐼
💤
💩
💀
🙈
🔮
💡
🎯
💞
🌴
🚀
😄

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)