Bücher
Aino Trosell

Sieh ihnen nicht in die Augen

Hochspannung aus dem hohen Norden: Siv Dahlin ermittelt wieder
In einem Hotel im nordschwedischen Sälen, in dem Siv Dahlin arbeitet, findet die jährliche Konferenz zu Sicherheitsfragen statt. Ranghohe Politiker, Journalisten und ausländische Honoratioren nehmen daran Teil. Als der Hauptredner, ein schwedischer Befehlshaber, seine Rede beendet, erhebt sich ein Mann im Publikum. Er spricht von Verrat und Vaterlandsliebe und richtet dabei einen Gegenstand auf den Oberbefehlshaber. Die Sicherheitskräfte realisieren die Situation zu spät. Siv Dahlin wird unfreiwillig in das Attentat verwickelt und befindet sich erneut in einer brenzligen Situation…

Die schwedische Schriftstellerin Aino Trosell wurde 1949 in Westschweden geboren und absolvierte nach der Schule zunächst eine Ausbildung als Sozialarbeiterin. 1978 debütiere sie mit dem sozialkritischen Roman „Socialsvängen", in dem sie ihre Erfahrungen als Sozialarbeiterin verarbeitete. Seit ihrem Debüt hat Trosell mehr als 20 Romane geschrieben, die in Schweden vielfach ausgezeichnet worden sind. Ihre Bücher erfreuen sich heute internationaler Beliebtheit und wurden bereits in mehrere Sprachen übersetzt.
407 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2019
Übersetzer
Gisela Kosubek

Ersteindruck

    👍
    👎
    💧
    🐼
    💤
    💩
    💀
    🙈
    🔮
    💡
    🎯
    💞
    🌴
    🚀
    😄

    Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

    Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)