Bücher
Berthold Auerbach

Die Geschichte des Diethelm von Buchenberg. Eine Schwarzwälder Dorfgeschichte

Ein Roman über den Aufstieg und Fall eines Mannes: Diethelm entstammt einer armen Familie und schafft es aufgrund seiner Heirat, zum Bauern aufzusteigen. Doch als er in finanzielle Nöte kommt, heckt er einen Plan aus, wie er mithilfe von Brandstiftung vielleicht doch seine Ehre retten kann — so glaubt er zumindest…

Die „Schwarzwälder Dorfgeschichten" bestehen aus 27 Erzählungen, die Berthold Auerbach zwischen 1843 und 1880 verfasste und mit denen er die literarische Gattung der Dorfgeschichte maßgeblich prägte. Sie spielen alle im ländlichen Raum des Schwarzwalds und charakterisieren das Dorfleben und seine Bewohner.

Berthold Auerbach (1812–1882) war ein deutscher Schriftsteller. Zunächst hatte er das Ziel, Rabbiner zu werden, studierte dann jedoch Jura und Philosophie und schloss sich einer Burschenschaft an, wofür er ins Gefängnis musste und was seine Berufsziele durchkreuzte. Seine „Schwarzwälder Dorfgeschichten" machten ihn zu einem der beliebtesten deutschen Erzähler des 19. Jahrhunderts.
257 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2020

Verwandte Bücher

Ersteindruck

    👍
    👎
    💧
    🐼
    💤
    💩
    💀
    🙈
    🔮
    💡
    🎯
    💞
    🌴
    🚀
    😄

    Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

    Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)