Bücher
Arndt Ellmer

Perry Rhodan 1997: Das Ende des Sonnentresors

Das Geheimnis der Wlatschiden — es wacht in der Kristallwüste
Nach wie vor halten die Auseinandersetzungen zwischen der Koalition Thoregon sowie ihren Feinden an. Das gilt sowohl für die Milchstraße, in der es zuletzt gelang, die Kosmische Fabrik MATERIA zu vernichten, als auch für die Galaxis Chearth.
Doch während in der Milchstraße mittlerweile eine weitere Kosmische Fabrik auftauchte und der Diener der Materie den ganzen Planeten Terra als Geisel nahm, wissen die Beteiligten in Chearth von diesen Geschehnissen noch gar nichts. Hier steuert alles auf eine Entscheidung zu, von der das Leben zahlloser Intelligenzwesen in dieser Sterneninsel abhängen.
Nach wie vor kontrollieren die Flotten der Algiotischen Wanderer große Teile der Galaxis. Doch mittlerweile sind sie in zwei Fraktionen zerfallen, zwischen denen demnächst große Konflikte ausbrechen dürften.
Die Manipulationen, die von den Tazolen am sogenannten Sonnentresor vorgenommen wurden, führten dazu, daß dieser immer instabiler wird. Es ist damit zu rechnen, daß bald die Sonnenwürmer ausbrechen und die Guan a Var, die ehemaligen “Monster von Louipaz”, über Chearth herfallen werden.
Mit den Halutern und dem Yaronag verfügen die Verbündeten über ein wirkungsvolles Gerät, um die Sonnenwürmer alle töten zu können. Doch Sirku, der Splitter der Superintelligenz Nisaaru, rät davon ab. Nun droht DAS ENDE DES SONNENTRESORS…

Nach wie vor halten die Auseinandersetzungen zwischen der Koalition Thoregon sowie ihren Feinden an. Das gilt sowohl für die Milchstraße, in der es zuletzt gelang, die Kosmische Fabrik MATERIA zu vernichten, als auch für die Galaxis Chearth.
Doch während in der Milchstraße mittlerweile eine weitere Kosmische Fabrik auftauchte und der Diener der Materie den ganzen Planeten Terra als Geisel nahm, wissen die Beteiligten in Chearth von diesen Geschehnissen noch gar nichts. Hier steuert alles auf eine Entscheidung zu, von der das Leben zahlloser Intelligenzwesen in dieser Sterneninsel abhängt.
Nach wie vor kontrollieren die Flotten der Algiotischen Wanderer große Teile der Galaxis. Doch mittlerweile sind sie in zwei Fraktionen zerfallen, zwischen denen demnächst große Konflikte ausbrechen dürften.
Die Manipulationen, die von den Tazolen am sogenannten Sonnentresor vorgenommen wurden, führten dazu, dass dieser immer instabiler wird. Es ist damit zu rechnen, dass bald die Sonnenwürmer ausbrechen und die Guan a Var, die ehemaligen “Monster von Louipaz”, über Chearth herfallen werden.
Mit den Halutern und dem Yaronag verfügen die Verbündeten über ein wirkungsvolles Gerät, um die Sonnenwürmer alle töten zu können. Doch Sirku, der Splitter der Superintelligenz Nisaaru, rät davon ab. Nun droht DAS ENDE DES SONNENTRESORS …
122 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2014

Ersteindruck

    👍
    👎
    💧
    🐼
    💤
    💩
    💀
    🙈
    🔮
    💡
    🎯
    💞
    🌴
    🚀
    😄

    Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

    Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)