Perry Rhodan 1294: Die Botschaft des Elfahders, Arndt Ellmer
Bücher
Arndt Ellmer

Perry Rhodan 1294: Die Botschaft des Elfahders

Lesen
Zwei Toshins auf Neu-Mliron — auf einer Welt vor dem Bruderkrieg

Die Euphorie, mit der Zehntausende von Vironauten im Jahre 429 NGZ ihre heimatliche Milchstraße verließen, um in den zwölf Galaxien der Mächtigkeitsballung von ESTARTU das große Sternenabenteuer zu erleben, ist Mitte des Jahres 430 längst einer realistischnüchternen Beurteilung der Lage gewichen — bei denen jedenfalls, die sich ihr ungetrübtes Urteilsvermögen haben bewahren können.
Die vielgepriesenen Wunder von ESTARTU haben ihr wahres Gesicht enthüllt — ein Gesicht, das Schrecken und tödliche Drohung ausstrahlt. Die Vironauten haben bereits Dinge erlebt, die ihrer ganzen Einstellung zuwiderlaufen. Doch sie müssen nun mitmachen, ob sie wollen oder nicht, denn sie sind inzwischen zu Rädchen in einer gewaltigen Maschinerie geworden, die von den Ewigen Kriegern gelenkt wird.
Selbst Roi Danton und Ronald Tekener ergeht es nicht viel anders. Obwohl sie als Permitträger zu den Privilegierten der zwölf Galaxien ESTARTUS gehören, werden sie ebenfalls gegängelt und gesteuert.
Reginald Bull und Irmina Kotschistowa hingegen, die beiden Geächteten, genießen in ESTARTU die Unabhängigkeit von Vogelfreien. Sie machen sich dies zunutze, gelangen nach Neu-Mliron und empfangen DIE BOTSCHAFT DES ELFAHDERS …
116 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2012

Ersteindruck

👍
👎
💧
🐼
💤
💩
💀
🙈
🔮
💡
🎯
💞
🌴
🚀
😄

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)