Das Mädchen, welches auf das Brot trat, Hans Christian Andersen
Bücher
Hans Christian Andersen

Das Mädchen, welches auf das Brot trat

Lesen
Ein Märchen über ein garstiges und hochmütiges Mädchen: Inge ist ein schwieriges Kind, das bei reichen Leuten aufwächst. Als sie ihre arme Mutter besuchen soll, tritt sie auf das Brot, das sie ihr mitbringen soll, um ihre edlen Schuhe nicht zu beschmutzen. Daraufhin versinkt sie im Moor und landet schließlich in der Hölle. Kann sie noch gerettet werden?

Hans Christian Andersen (1805–1875) ist der bekannteste Schriftsteller und Dichter Dänemarks, der mit seinen zahlreichen Märchen weltberühmt wurde. Aufgewachsen in Odense auf der Insel Fünen, ging er in jungen Jahren nach Kopenhagen, um sein Glück als Schauspieler und Sänger zu versuchen, doch beides misslang. Bereits mit 18 Jahren schrieb er sein erstes Märchen. Im Laufe seines Lebens sollten noch 155 weitere Märchen hinzukommen, die ihm bereits zu Lebzeiten zu internationaler Anerkennung und Ruhm verhalfen.
13 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2020
Übersetzer
Julius Reuscher

Ersteindruck

👍
👎
💧
🐼
💤
💩
💀
🙈
🔮
💡
🎯
💞
🌴
🚀
😄

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)