Bücher
Kathrin Singer

Mami 1982 – Familienroman

Seit über 40 Jahren ist Mami die erfolgreichste Mutter-Kind-Reihe auf dem deutschen Markt! Buchstäblich ein Qualitätssiegel der besonderen Art, denn diese wirklich einzigartige Romanreihe ist generell der Maßstab und einer der wichtigsten Wegbereiter für den modernen Familienroman geworden. Weit über 2.600 erschienene Mami-Romane zeugen von der Popularität dieser Reihe.

Hans-Werner Johannsen blickte gebannt auf die schlanken Finger mit den sorgsam manikürten Nägeln. Die Kundin hatte ihre Hände leicht auf das Glas der Schmuckvitrine gelegt. «Was kann ich für Sie tun, gnädige Frau?» Seine Stimme hatte einen beeindruckenden, sonoren Tonfall, der den Kunden Vertrauen einflößte, ohne im geringsten servil zu wirken. Er schaute der Dame ins Gesicht, behielt jedoch gleichzeitig ihre Finger im Blick. Bereits in seiner Ausbildung als Goldschmied hatte er gelernt, die Hände der Kunden stets zu betrachten. Das geschah vollkommen unauffällig. Ebenso war Hans-Werner eingeprägt worden, dem möglichen Käufer niemals den Rücken zuzuwenden. Heute geschah es zum erstenmal, daß der Besitzer des renommierten Juweliergeschäfts diese Regeln zu offensichtlich vergaß. Er starrte die vor ihm stehende Frau an. Sie hielt seinem Blick stand. Ein leichtes Lächeln glitt über ihr apartes Gesicht mit den großen grünen Augen, die je nach Lichteinfall wie ein Chamäleon die Farbe wechseln konnten. Sie beugte sich etwas vor und stand jetzt mit dem Oberkörper mehr im dezenten künstlichen Licht. Ihre Pupillen weiteten sich, und die Farbe der Iris wechselte von einem leuchtenden Grün zu der moosigen Farbe eines Waldboden zwischen auseinanderstehenden Laubbäumen. Nicht nur die Augen waren faszinierend. Die vollen Lippen, über die sie mit der Zungenspitze manchmal ganz rasch hinüberglitt, verhießen etwas Verlockendes. Hoch angesetzte Wangenknochen ließen einen slawischen Einschlag vermuten. Die gesamte Erscheinung dieser ungewöhnlichen Frau brachte viele Männer aus der Fassung. Hans-Werner Johannsen schien ähnliche Gefühle zu hegen. Bewundernd schaute er ihr in die Augen, ihr Lächeln zeigte, wie sehr sie seine Bewunderung genoß.
90 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2020

Verwandte Bücher

Ersteindruck

    👍
    👎
    💧
    🐼
    💤
    💩
    💀
    🙈
    🔮
    💡
    🎯
    💞
    🌴
    🚀
    😄

    Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

    Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)