Bücher
H.G. Ewers

Perry Rhodan 1151: Das Babel-Syndrom

Chaos in Terrania — der Sturz in den Grauen Korridor beginnt

Das 426. Jahr NGZ, das dem Jahr 4013 alter Zeitrechnung entspricht, nähert sich seinem Ende, und die Menschheit muss nach wie vor an zwei Fronten wachsam und aktiv sein.
Da ist Perry Rhodan in der von Seth-Apophis beherrschten Galaxis M 82. Nach dem Zusammenfinden seiner wie Konfetti verstreuten Galaktischen Flotte gehen er und seine Getreuen den Geheimnissen nach, die M 82 und die Endlose Armada umgeben, die Rhodans Flotte beim Sturz durch den Frostrubin verfolgte.
Und da sind Terra und Luna, die sich einige Zeit lang durch die Errichtung des Zeitdamms und die Erschaffung von Pseudoerde und Pseudomond vor den Angriffen Vishnas, der abtrünnigen Kosmokratin, schützen konnten.
Nach dem Zusammenbruch des Zeitdamms herrscht im Erde-Mond-System Großalarm. Man rechnet mit einem neuen Angriff Vishnas und trifft die entsprechenden Vorbereitungen.
Doch als dieser Angriff erfolgt — und zwar noch vor der Jahreswende 426/427 NGZ -, erkennt man ihn nicht sofort als solchen. Die Verantwortlichen der Liga Freier Terraner und der Kosmischen Hanse sind im wahrsten Sinne des Wortes verwirrt — dafür sorgt DAS BABEL-SYNDROM …
105 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2012

Ersteindruck

    👍
    👎
    💧
    🐼
    💤
    💩
    💀
    🙈
    🔮
    💡
    🎯
    💞
    🌴
    🚀
    😄

    Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

    Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)