Bücher
Patricia Vandenberg

Dr. Laurin Classic 62 – Arztroman

Dr. Laurin ist ein beliebter Allgemeinmediziner und Gynäkologe. Bereits in jungen Jahren besitzt er eine umfassende chirurgische Erfahrung. Darüber hinaus ist er auf ganz natürliche Weise ein Seelenarzt für seine Patienten. Die großartige Schriftstellerin Patricia Vandenberg, die schon den berühmten Dr. Norden verfasste, hat mit den 200 Romanen Dr. Laurin ihr Meisterstück geschaffen.

Patricia Vandenberg ist die Begründerin von “Dr. Norden”, der erfolgreichsten Arztromanserie deutscher Sprache, von “Dr. Laurin”, “Sophienlust” und “Im Sonnenwinkel”. Sie hat allein im Martin Kelter Verlag fast 1.300 Romane veröffentlicht, Hunderte Millionen Exemplare wurden bereits verkauft. In allen Romangenres ist sie zu Hause, ob es um Arzt, Adel, Familie oder auch Romantic Thriller geht. Ihre breitgefächerten, virtuosen Einfälle begeistern ihre Leser. Geniales Einfühlungsvermögen, der Blick in die Herzen der Menschen zeichnet Patricia Vandenberg aus. Sie kennt die Sorgen und Sehnsüchte ihrer Leser und beeindruckt immer wieder mit ihrer unnachahmlichen Erzählweise. Ohne ihre Pionierarbeit wäre der Roman nicht das geworden, was er heute ist.

Es war selten der Fall, dass bei Dr. Laurin am Sonntagnachmittag der Fernsehapparat eingeschaltet wurde, aber wenn es in Kübeln vom Himmel schüttete, konnte eine Ausnahme gemacht werden. Vor allem deshalb, weil in Norddeutschland herrliches Wetter war und ein Reitturnier übertragen wurde, bei dem ein Pferd aus Clemens Bennets Gestüt am Start war. Man kannte im Hause Laurin ›Lady Happy‹, die schöne Fuchsstute, und man hatte auch ihre neue Besitzerin, Gwendolyn Stenbrück, kennengelernt, die Clemens Bennet lange beschwatzen musste, ihr dieses Pferd zu überlassen. Ihr Charme, und auch der stolze Preis, den sie bereit war zu zahlen, hatten schließlich den Handel perfekt gemacht, denn noch mehr als seine Pferde liebte Clemens Bennet Kinder. Gerade zu dem Zeitpunkt, als Gwendolyn Stenbrück ›Lady Happy‹ erwerben wollte, hatten in München sechs Kinder ihre Eltern durch eine Explosion verloren, die sich in ihrer Tankstelle ereignet hatte. Die Ursache war noch immer nicht geklärt. Die Kinder blieben mittellos zurück. Clemens Bennet, der Schwiegervater von Dr. Lars Petersen, der ein Freund und der engste Mitarbeiter von Dr. Leon Laurin geworden war, entschied, dass der Preis für ›Lady Happy‹ diesen sechs Kindern aus der Not helfen sollte. Nun wünschten alle, die dieses schöne Pferd kannten, dass es auch unter seiner neuen Besitzerin das Turnier gewinnen sollte. Es war auch ein Grund, dass sich Leon und Antonia Laurin zu ihren Kindern vor den Fernsehapparat setzten. In der Villa von Clemens Bennet starrte man genauso fasziniert auf den Bildschirm wie bei den Laurins. “Sie muss gewinnen”, sagte Clemens Bennet. Im Hause Laurin, wie auch im Hause Bennet, herrschte dann große Freude, als Gwendolyn als Siegerin verkündet wurde. Es kam noch ein Interview mit ihr, doch da saß sie nicht mehr zu Pferde, sondern lehnte an der Schulter eines hochgewachsenen blonden Mannes. «Ich bin gewöhnt zu siegen”, sagte Gwendolyn mit einem strahlenden Lächeln auf die Frage des Reporters, doch dabei sah sie den Mann an, der neben ihr stand.
95 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2020

Ersteindruck

    👍
    👎
    💧
    🐼
    💤
    💩
    💀
    🙈
    🔮
    💡
    🎯
    💞
    🌴
    🚀
    😄

    Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

    Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)