Dr. Laurin Classic 38 – Arztroman, Patricia Vandenberg
Bücher
Patricia Vandenberg

Dr. Laurin Classic 38 – Arztroman

Dr. Laurin ist ein beliebter Allgemeinmediziner und Gynäkologe. Bereits in jungen Jahren besitzt er eine umfassende chirurgische Erfahrung. Darüber hinaus ist er auf ganz natürliche Weise ein Seelenarzt für seine Patienten. Die großartige Schriftstellerin Patricia Vandenberg, die schon den berühmten Dr. Norden verfasste, hat mit den 200 Romanen Dr. Laurin ihr Meisterstück geschaffen.

Patricia Vandenberg ist die Begründerin von “Dr. Norden”, der erfolgreichsten Arztromanserie deutscher Sprache, von “Dr. Laurin”, “Sophienlust” und “Im Sonnenwinkel”. Sie hat allein im Martin Kelter Verlag fast 1.300 Romane veröffentlicht, Hunderte Millionen Exemplare wurden bereits verkauft. In allen Romangenres ist sie zu Hause, ob es um Arzt, Adel, Familie oder auch Romantic Thriller geht. Ihre breitgefächerten, virtuosen Einfälle begeistern ihre Leser. Geniales Einfühlungsvermögen, der Blick in die Herzen der Menschen zeichnet Patricia Vandenberg aus. Sie kennt die Sorgen und Sehnsüchte ihrer Leser und beeindruckt immer wieder mit ihrer unnachahmlichen Erzählweise. Ohne ihre Pionierarbeit wäre der Roman nicht das geworden, was er heute ist.

Es ist die Hölle, Herr Doktor! «Es ist doch alles in bester Ordnung, Frau Dellbrügge», sagte Dr. Leon Laurin zu seiner Patientin. “Warum machen Sie sich Sorgen?” «Ich fürchte, daß Victor mir jetzt nicht mehr gestatten wird, Olaf zu sehen”, erwiderte die junge Frau gequält. «Jetzt sieht man es mir doch schon an, daß ich ein Baby bekomme.” Dr. Laurin schüttelte den Kopf. «Was aber kein Grund sein dürfte, Ihr Kind aus erster Ehe nicht mehr zu sehen. Laut Gerichtsurteil haben Sie dazu die Erlaubnis!” Er wußte recht genau Bescheid darüber, denn Alexandra Dellbrügge, vormals Frau Haberland, hatte auch ihren Sohn Olaf in der Prof. -Kayser-Klinik zur Welt gebracht. Ihre erste Ehe war vor einem Jahr geschieden worden. Sie hatte widerstandslos die Schuld auf sich genommen, da diese Ehe längst zerrüttet war und sie Clemens Dellbrügge kennengelernt hatte. Aber sie hatte doch gehofft, daß die Richter so menschlich sein würden, ihr den kleinen Olaf zuzusprechen. Sie sah Dr. Laurin groß an. «Er hatte doch nie Zeit für Olaf.
88 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2020

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)