Perry Rhodan 624: In den Katakomben von Nopaloor, Clark Darlton
Bücher
Clark Darlton

Perry Rhodan 624: In den Katakomben von Nopaloor

Lesen
119 Druckseiten
Wo ist die Galaxis? — Das Rhodan-Gehirn bei den Astronomen von Yaanzar

Auf Terra und den anderen Menschheitswelten schreibt man Ende Juli des Jahres 3457. Im Solaren Imperium und bei den anderen Völkern der Galaxis herrscht Ruhe. Von der PAD-Seuche, die noch vor kurzem alles Leben in der Galaxis zu vernichten drohte, gibt es keine Spur mehr.
Dass die Menschen und die übrigen Völker noch leben, verdanken sie, ohne es in ihrer Gesamtheit zu wissen, einem Zeitparadoxon und einer Zeitkorrektur. Und Perry Rhodan ist der Mann, der diese rettende Zeitkorrektur vornahm.
Doch kaum war das geschehen, machte Anti-ES, das Geisteswesen, das mit seinem Gegenpart ES eine Art kosmisches Schachspiel um die Zukunft der Menschheit durchführt, einen neuen gefährlichen Zug.
Perry Rhodans Gehirn wird durch ein Androiden-Gehirn ersetzt. Das echte Rhodan-Gehirn hingegen wird zum Spielball unheimlicher Kräfte, erreicht eine fremde Galaxis und landet auf dem Markt der Gehirne, wo es bald darauf in einen Körper verpflanzt wird.
Ihm, dem Gehirn, das schnell den fremden Körper zu beherrschen lernt, geht es natürlich vor allem darum, die Position der heimatlichen Galaxis und den Weg zurück zu finden. Das Rhodan-Gehirn riskiert deshalb alles — und verbirgt sich IN DEN KATAKOMBEN VON NOPALOOR …
Ersteindruck
Ins Regal stellen
Lesen
0Leser
0Regale
0Ersteindrücke
0Zitate

Ersteindruck

👍
👎
💧
🐼
💤
💩
💀
🙈
🔮
💡
🎯
💞
🌴
🚀
😄

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
bookmate icon
Ein Preis. Stapelweise Bücher.
Sie kaufen nicht bloß ein Buch, sondern eine komplette Bibliothek ... zum gleichen Preis!
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)