Kurt Mahr,Clark Darlton,K.H. Scheer

Perry Rhodan 1: Die Dritte Macht (Silberband)

Benachrichtigen, wenn das Buch hinzugefügt wird
Um dieses Buch zu lesen laden Sie eine EPUB- oder FB2-Datei zu Bookmate hoch. Wie lade ich ein Buch hoch?
Es ist das größte Abenteuer der Menschheit: An Bord der Rakete STARDUST starten der amerikanische Major Perry Rhodan und drei weitere Angehörige der US-Space-Force zum Mond. Anfangs verläuft der Flug nach Plan, doch bei der Umkreisung des Mondes kommt es fast zur Katastrophe. Den Astronauten gelingt mit letzter Not eine Bruchlandung. Als Rhodan und seine Begleiter die Umgebung erkunden, machen sie eine unglaubliche Entdeckung: ein mehrere Hundert Meter durchmessendes Raumschiff.

Der Kontakt zu den Arkoniden, wie sich die menschenähnlichen Außerirdischen nennen, verändert die Geschichte. Als erster Mensch wird Perry Rhodan mit ihrem überlegenen Intellekt und ihrem für die Erdbewohner kaum begreiflichen Wissensstand konfrontiert. Doch auch die Fremden haben ihre Schwächen.

Perry Rhodan erkennt, dass er mit der Technik der Arkoniden seinen Traum verwirklichen kann: Nur mit dieser kann er den drohenden Atomkrieg verhindern und die zerstrittene Menschheit vereinigen — als Terraner sollen die Bewohner der Erde in das Universum vorstoßen und seine Wunder kennenlernen …
Dieses Buch ist zurzeit nicht verfügbar
524 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2011
Jahr der Veröffentlichung
2011
Zeichner
Johnny Bruck
Haben Sie es bereits gelesen? Was halten sie davon?
👍👎

Ersteindruck

    Thomasleitnerhat einen Ersteindruck geteiltvor 4 Jahren
    🚀Unweglegbar
    😄LOLZ

    Kan Ikke stoppe med at læse den!!!

Zitate

    Thomasleitnerhat Zitat gemachtvor 3 Jahren
    bestimmte und nicht mehr beeinflußt werden konnte
    Thomasleitnerhat Zitat gemachtvor 3 Jahren
    »Sie werden das nicht begreifen können!
    Thomasleitnerhat Zitat gemachtvor 3 Jahren
    Seit fünf Tagen war kein Schuß mehr gefallen.
    Die vier Männer in der STARDUST spürten, daß sich etwas Entscheidendes anbahnte, aber sie konnten nicht ahnen, was es war. Bully rannte wie ein gefangenes Raubtier durch das Zelt, wenn er es nicht vorzog, um den Arkonidenraumer zu streifen und den Robotern bei der Arbeit zuzuschauen. Unter dem Schutz der Energieglocke nahm er sein tägliches Bad im Salzsee. Oft lief er stundenlang durch die Wüste und wagte sich manchmal bis zu der unsichtbaren Mauer vor, die sie von der Außenwelt trennte.
    Kein Mensch war zu sehen. Sie schienen plötzlich allein auf der Erde zu sein. Die Truppen, die den Stützpunkt einschlossen, hatten sich so weit zurückgezogen, daß sie selbst im Feldstecher nur noch als Punkte zu erkennen waren. Von den Geschützen und Panzern war nichts mehr zu sehen. Es lag etwas in der Luft.
    Auch Perry Rhodan spürte das. Von innerer Unruhe getrieben, verließ er am fünften Tag nach der Feuereinstellung die STARDUST und schritt hinüber zu dem Kugelraumer der Arkoniden. Er hatte Crest in diesen Tagen selten gesehen, denn der Wissenschaftler befolgte gehorsam die Anordnungen
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)