Atlan 826: Im Dom des Wächterordens, H.G. Ewers
Bücher
H.G. Ewers

Atlan 826: Im Dom des Wächterordens

Lesen
Nach der großen Wende in Manam-Turu haben sich Atlan und seine engsten Gefährten anderen Zielen zuwenden können, die sie in die Galaxis Alkordoom führen, in der der Arkonide bekanntlich schon zugange war.
Fartuloon, Lehrmeister des Kristallprinzen Atlan, gelangt zusammen mit Geselle, seinem neuen “Robotsohn”, ebenfalls nach Alkordoom. Der Calurier wird dabei nicht nur räumlich versetzt, sondern auch körperlich verändert, indem er in Alkordoom, wo er schon als Colemayn, der Sternentramp, gewirkt hatte, wieder Colemayn-Gestalt annimmt und sich zuerst an der gleichermaßen fruchtlosen wie gefährlichen Suche nach der Welt des ewigen Lebens beteiligt.
Atlan und Colemayn/Fartuloon operieren zwangsläufig getrennt, sind jedoch beide bestrebt, wieder zueinander zu finden. Doch das geht offensichtlich nicht so leicht, denn als Atlan und Co. gegen Ende 3820 den Sternentramp suchen, gelangen sie tief in den “Keller der Zeit” und begegnen dem ominösen Tuschkan und den ebenso ominösen Zeitchirurgen — was zu einer Serie aufregender und nahezu tödlicher Abenteuer führt.
Um seine Gefährten retten und befreien zu können, muss Atlan schließlich das Zeitauge von Magadan aktivieren und einen Weg zurück in den Dom Kesdschan finden — denn Anima und die anderen sind gefangen IM DOM DES WÄCHTERORDENS …
109 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2012

Ersteindruck

👍
👎
💧
🐼
💤
💩
💀
🙈
🔮
💡
🎯
💞
🌴
🚀
😄

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)