Bücher
Toni Waidacher

Der Bergpfarrer 387 – Heimatroman

Mit dem Bergpfarrer hat der bekannte Heimatromanautor Toni Waidacher einen wahrhaft unverwechselbaren Charakter geschaffen. Die Romanserie läuft seit über 10 Jahren, hat sich in ihren Themen stets weiterentwickelt und ist interessant für Jung und Alt! Unter anderem gingen auch mehrere Spielfilme im ZDF mit Millionen Zuschauern daraus hervor.

Im Pfarrhaus von St. Johann saßen Claudia, Max und die beiden Detektive und überlegten, was sie jetzt unternehmen sollten. Vor ihnen auf dem Tisch lag das anonyme Schreiben, dass der Bruder des Bergpfarrers im Briefkasten gefunden hatte. In ihm bekannte sich der unbekannte Verfasser — oder vielleicht auch Verfasserin — dazu, an der Entführung Sebastian Trenkers beteiligt sein. Der Brief war, im Gegensatz zu den Anweisungen der Entführer, handschriftlich verfasst. Indes ließ sich schwer sagen, ob er von einem Mann oder einer Frau stammte, wahrscheinlich würde nur eine Untersuchung durch einen Graphologen zeigen, welchen Geschlechts der Verfasser war.
100 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2016

Ersteindruck

    👍
    👎
    💧
    🐼
    💤
    💩
    💀
    🙈
    🔮
    💡
    🎯
    💞
    🌴
    🚀
    😄

    Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

    Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)