Die Hexe, Fred Andreas
Bücher
Fred Andreas

Die Hexe

Lesen
255 Druckseiten
Die schöne Gräfin Maria Saint Claude de Massigny verfügt über die geheimnisvolle Gabe des Hellsehens. Doch jede außergewöhnliche Gabe kann auch zu einem teuflischen Fluch werden. Fred Andreas, einer der erfolgreichsten deutschen Autoren seiner Zeit, verarbeitet hier einen historischen Stoff auf raffinierte Weise zu einem spannenden und ungewöhnlichen Roman. Denn Maria hat wirklich gelebt und ihre prophetische Vorschau auf den Ersten Weltkrieg hat zu einem ausgewachsenen Gesellschaftsskandal in den Kreisen des schlesischen Hochadels geführt, der sich nur mühsam vertuschen ließ. In Fred Andreas auf Grundlage der historischen Fakten entstandenem packenden Roman über eine Frau, die mit hellseherischen Fähigkeiten begabt ist und daran letztendlich zerbricht, gewinnt das Schicksal dieser Kassandra des 20. Jahrhunderts eine Deutung, in der sich das Geschick einer ganzen Epoche spiegelt.
Ursprüngliche Veröffentlichung
2015
Ersteindruck
Ins Regal stellen
Lesen
0Leser
0Regale
0Ersteindrücke
0Zitate

Ersteindruck

👍
👎
💧
🐼
💤
💩
💀
🙈
🔮
💡
🎯
💞
🌴
🚀
😄

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
bookmate icon
Ein Preis. Stapelweise Bücher.
Sie kaufen nicht bloß ein Buch, sondern eine komplette Bibliothek ... zum gleichen Preis!
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)