Wyatt Earp 171 – Western, William Mark
Bücher
William Mark

Wyatt Earp 171 – Western

“Vor seinem Colt hatte selbst der Teufel Respekt!” (Mark Twain) Der Lieblingssatz des berühmten US Marshals: «Abenteuer? Ich habe sie nie gesucht. Weiß der Teufel wie es kam, dass sie immer dort waren, wohin ich ritt.” Diese Romane müssen Sie als Western-Fan einfach lesen!

Es war in der westlichsten Ecke des Briscoe Countys, im Sand von Texas.Der Himmel hatte sich mit einem fahlen Bleigrau bezogen, und im Osten, wo eigentlich jetzt die Sonne hätte aufgehen müssen, stand ein schwefelfarbenes Licht.Die beiden Männer, die noch vor Morgengrauen von Plainview aufgebrochen waren, ritten auf der alten Overlandstreet, die nach Osten, nach Turkey, hinüberführte.Der eine war ein hochgewachsener Mann mit tief gebräuntem, markant-männlich geschnittenem Gesicht, das von einem dunklen Augenpaar überstrahlt wurde. Es war ein Gesicht, das man nicht so leicht vergaß, wenn man einmal hineingeblickt hatte. Unter der breiten Krempe des flachkronigen Hutes blickte blauschwarzes Haar hervor. Der Mann trug eine schwarzgrau gestreifte Hose, ein helles Kattunhemd, das am Hals offenstand, ein rotes Halstuch und eine schwarze Bolero-Weste. Um die Hüften hatte er einen breiten büffelledernen Waffengurt, der an jeder Seite einen schweren schwarzknäufigen Revolver vom Kaliber 45 hielt. Vor dem rechten Knie hatte er im Scabbard eines jener Gewehre stecken, die im Westen wegen ihrer guten Verarbeitung und Präzision Berühmtheit erlangt hatten, eine siebenundsiebziger Winchester vom Kaliber 44. Der Mann ritt einen Rauchfuchs, einen Hengst, dem man den Renner auf den ersten Blick ansehen konnte.Dieser Mann war niemand anders als der Marshal Earp.Links neben ihm saß im Sattel eines edlen Rapphengstes ein Mann, der fast ebenso groß war wie der Missourier, wenn auch nicht so muskulös und breit in den Schultern. Er hatte ein aristokratisch geschnittenes Gesicht mit blaßbrauner Farbe, das von einem eisblauen Augenpaar beherrscht wurde. Auch das Gesicht dieses Mannes war unverwechselbar. Er trug, im Gegensatz zu dem Gesetzesmann, einen eleganten schwarzen Anzug, ein weißes Rüschenhemd und eine schwarze Halsschleife. Der breitrandige schwarze Stetsonhut schien ebenso wie die blanken schwarzen Stiefeletten eben erst gekauft worden zu sein. Unter den weit zurückgeschlagenen Rockschößen blickten die elfenbeinbeschlagenen Knäufe zweier vernickelter fünfundvierziger Revolver hervor.Es war Doc Holliday, der — wie fast immer — den Marshal begleitete.Die beiden Dodger ritten auf der alten Overlandstreet nach Osten. Im Osten irgendwo lag Turkey; dort wurden sie von ihrem gemeinsamen Freund Luke Short erwartet.
113 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2018

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)