Perry Rhodan 1296: Intrige zwischen den Sternen, Peter Griese
Bücher
Peter Griese

Perry Rhodan 1296: Intrige zwischen den Sternen

Lesen
107 Druckseiten
Seine Zeit ist abgelaufen — doch er will leben und herrschen

Die Euphorie, mit der Zehntausende von Vironauten im Jahre 429 NGZ ihre heimatliche Milchstraße verließen, um in den zwölf Galaxien der Mächtigkeitsballung von ESTARTU das große Sternenabenteuer zu erleben, ist Mitte des Jahres 430 längst einer realistischnüchternen Beurteilung der Lage gewichen — bei denen jedenfalls, die sich ihr ungetrübtes Urteilsvermögen haben bewahren können.
Die vielgepriesenen Wunder von ESTARTU haben ihr wahres Gesicht enthüllt — ein Gesicht, das Schrecken und tödliche Drohung ausstrahlt. Die Vironauten haben bereits Dinge erlebt, die ihrer ganzen Einstellung zuwiderlaufen. Doch sie müssen nun mitmachen, ob sie wollen oder nicht, denn sie sind inzwischen zu Rädchen in einer gewaltigen Maschinerie geworden, die von den Ewigen Kriegern gelenkt wird.
Das große Ereignis in Estartu, das sich bei der Versammlung der Ewigen Krieger auf dem Wüstenplaneten Boldar vollzog — nämlich die Präsentation Tyg Ians, des neuen für die Milchstraße zuständigen Sothos -, wirft seine Schatten voraus. Gespannte Unruhe herrscht im August 430 in der Menschheitsgalaxis. Stalker ist jedoch nicht bereit, zugunsten seines Nachfolgers abzutreten. Mehr denn je versucht er sich zu behaupten durch INTRIGEN ZWISCHEN DEN STERNEN …
Ersteindruck
Ins Regal stellen
Lesen
1Regal
0Ersteindrücke
0Zitate

Ein Preis. Stapelweise Bücher.

Sie kaufen nicht bloß ein Buch, sondern eine komplette Bibliothek ... zum gleichen Preis!

Immer etwas zu lesen

Freunde, Redakteure und Experten helfen Ihnen, neue und interessante Bücher zu finden.

Immer und überall lesen

Ihr Smartphone haben Sie immer dabei, also auch Ihre Bücher, selbst wenn Sie offline sind.

Ersteindruck

👍
👎
💧
🐼
💤
💩
💀
🙈
🔮
💡
🎯
💞
🌴
🚀
😄

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
haribo, harald97072
harald97072
haribo
  • 83
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)