Der Tee der drei alten Damen, Friedrich Glauser
Bücher
Friedrich Glauser

Der Tee der drei alten Damen

Der Krimi der Extraklasse: Gift, Kräuterkunde, Geldgier, Okkultismus, Spionage und Parapsychologie: Ein junger Mann mit Vergiftungszeichen wird nachts mitten in Genfs aufgefunden und stirbt kurz darauf im Krankenhaus. Tage später stirbt ein Apotheker — ebenfalls Vergiftung.
Der Verdacht fällt auf einen bekannten, jedoch morphiumsüchtigen Professor, der Kontakt pflegte mit beiden Toten. Der Agent der britischen Krone Simpson O'Key als Zeitungsreporter getarnt und die Polizei ermitteln. Auch ein Maharadscha eines indischen Staates ist in Genf, er beabsichtigt um Ölquellen zu verkaufen. Engländern und Russen gehören zu den Interessenten. Und gibt Gerüchte über drei alte Damen, die Männer zum Tee einladen.

In Genf spielt der ersten deutsche Kriminalroman um Gift, Kräuterkunde, Geldgier, Okkultismus, Spionage und Parapsychologie
295 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2013

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)