Bücher
Tanja Kummer

Jakob Wolff – Raubkunstjäger

Wir schreiben das Jahr 1945. Jakob Wolff sucht einen Weg von Amerika nach München, um sein Exemplar des Hexenhammers wieder an sich zu bringen. Dazu meldet er sich freiwillig als Feldsanitäter und kommt an die vorderste Front. Um sich direkt nach Kriegsende unauffälliger im deutschen Besatzungsgebiet bewegen zu können, wechselt er zu einer Einheit, deren Aufgabe es ist, Raubkunst aufzuspüren. Dabei macht Jakob eine geradezu magische Entdeckung.
105 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2020

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)