Der Chinese, Friedrich Glauser
Bücher
Friedrich Glauser

Der Chinese

Lesen
218 Druckseiten
Ein neues Abenteuer mit dem unorthodoxen Alpen-Columbo.
Ein Kaff: Pfründisberg. Zwei Tote.
Eine — vielleicht — mit Arsen vergiftete Frau und ein Chinese mit durchlöchertem Herzen.
Und dann ist da noch das Armenhaus, in dem die Armen bei Wasser und Brot sitzen, während der Betreiber es sich gutgehen lässt.
Wachtmeister Studer nimmt die Fährte auf,
«Hier wird ein ebenso gebildeter wie scharfsinniger Schriftsteller sichtbar, der seine Texte in Frage stellte, immer wieder überarbeitete, weiterentwickelte und variierte, dem vor allem das Handwerk des Schreibens ein vorrangiges Anliegen war und der schon während seiner Gymnasialzeit nichts anderes als Schriftsteller sein wollte.»
Spiegel Spezial
Null Papier Verlag
Ersteindruck
Ins Regal stellen
Lesen
0Leser
0Regale
0Ersteindrücke
0Zitate

Ersteindruck

👍
👎
💧
🐼
💤
💩
💀
🙈
🔮
💡
🎯
💞
🌴
🚀
😄

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
bookmate icon
Ein Preis. Stapelweise Bücher.
Sie kaufen nicht bloß ein Buch, sondern eine komplette Bibliothek ... zum gleichen Preis!
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)