Spielerfrauen und andere Satiren, Klaus W. Hoffmann
Bücher
Klaus W. Hoffmann

Spielerfrauen und andere Satiren

Lesen
18 Druckseiten
Das Thema Spielerfrauen ist nach dem Wechsel von Mats Hummels von Borussia Dortmund zu Bayern München wieder in aller Munde. Entscheidet wirklich der Spieler, wo er spielen möchte oder sucht sich seine Traumfrau ihre Traumstadt aus? Und was machen die Vorurteile mit einem, wenn sie zum Schluss komplett auf den Kopf gestellt werden. Diese und andere Satiren sind aus der Sicht von Journalisten geschrieben, die bei verschiedenen Lokal-Zeitungen arbeiten. Sie berichten über Pyro-Shows der Ultras, Pausen auf Schulhöfen und anderswo, über die lyrische Sprache in deutschen Schlagern und Kulturbanausen, die unfreiwillig ins Theater geschleppt werden.
Ersteindruck
Ins Regal stellen
Lesen
0Leser
0Regale
0Ersteindrücke
0Zitate

Ersteindruck

👍
👎
💧
🐼
💤
💩
💀
🙈
🔮
💡
🎯
💞
🌴
🚀
😄

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
bookmate icon
Ein Preis. Stapelweise Bücher.
Sie kaufen nicht bloß ein Buch, sondern eine komplette Bibliothek ... zum gleichen Preis!
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)