Am Tag, als ich Houdini traf, Klaus W. Hoffmann
Bücher
Klaus W. Hoffmann

Am Tag, als ich Houdini traf

Lesen
48 Druckseiten
Klaus W. Hoffmann lässt einen Taschendieb, einen Fotografen, eine Tänzerin, einen Wunderdoktor, einen Zeitungsreporter und einen Zeitungsjungen spannende, skurrile und auch nachdenkliche Ge-schichten von ihren ersten und meist auch einzigen Begegnungen mit Harry Houdini erzählen.
Es sind Geschichten aus der Jugendzeit Houdinis, von seinen ersten, schlecht bezahlten Auftritten als Zauberer in New Yorker Schaubuden und als spiritistisches Medium eines Wunder-doktors, aber auch aus der Zeit, als er schon der weltberühmte Illusions-Künstler war, der durch Mauern ging, Elefanten von der Bühne verschwinden ließ, aber vor allem sich aus allen Ketten, Fesseln und Handschellen befreien konnte.
Harry Houdini ist auch heute noch das Idol vieler Zauberkünstler. Der derzeit wohl bekannteste Illusionist, David Copperfield, bezeichnet ihn als sein großes Vorbild.
Ersteindruck
Ins Regal stellen
Lesen
0Leser
0Regale
0Ersteindrücke
0Zitate

Ein Preis. Stapelweise Bücher.

Sie kaufen nicht bloß ein Buch, sondern eine komplette Bibliothek ... zum gleichen Preis!

Immer etwas zu lesen

Freunde, Redakteure und Experten helfen Ihnen, neue und interessante Bücher zu finden.

Immer und überall lesen

Ihr Smartphone haben Sie immer dabei, also auch Ihre Bücher, selbst wenn Sie offline sind.

Bookmate – eine App, die Lust auf Lesen macht

Ersteindruck

👍
👎
💧
🐼
💤
💩
💀
🙈
🔮
💡
🎯
💞
🌴
🚀
😄

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)