Bücher
Patricia Vandenberg

Dr. Norden Bestseller 187 – Arztroman

Dr. Norden ist die erfolgreichste Arztromanserie Deutschlands, und das schon seit Jahrzehnten. Mehr als 1.000 Romane wurden bereits geschrieben. Deutlich über 200 Millionen Exemplare verkauft! Die Serie von Patricia Vandenberg befindet sich inzwischen in der zweiten Autoren— und auch Arztgeneration.

Patricia Vandenberg ist die Begründerin von “Dr. Norden”, der erfolgreichsten Arztromanserie deutscher Sprache, von “Dr. Laurin”, “Sophienlust” und “Im Sonnenwinkel”. Sie hat allein im Martin Kelter Verlag fast 1.300 Romane veröffentlicht, Hunderte Millionen Exemplare wurden bereits verkauft. In allen Romangenres ist sie zu Hause, ob es um Arzt, Adel, Familie oder auch Romantic Thriller geht. Ihre breitgefächerten, virtuosen Einfälle begeistern ihre Leser. Geniales Einfühlungsvermögen, der Blick in die Herzen der Menschen zeichnet Patricia Vandenberg aus. Sie kennt die Sorgen und Sehnsüchte ihrer Leser und beeindruckt immer wieder mit ihrer unnachahmlichen Erzählweise. Ohne ihre Pionierarbeit wäre der Roman nicht das geworden, was er heute ist.

Dr. Norden begleitete Hedwig von Danell in die Behnisch-Klinik, an das Krankenbett ihres sterbenden Mannes. Die alte Dame war fünfundsiebzig und hatte gerade erst eine Hüftgelenkoperation überstanden. Dennoch besaß sie einen eisernen Willen.

»Ich weiß, daß mein guter Fred sterben wird«, sagte sie.

»Achtzig Lebensjahre sind ein gesegnetes Alter, und er hat sich selbst immer gewünscht, daß ihm ein langes Leiden erspart bleibt, so wie ich es mir auch wünsche. Fünfundvierzig glückliche Ehejahre zählen und entschädigen für vieles, was vorher war.«

Dr. Norden horchte erstaunt auf. Was vorher war? Er hatte immer geglaubt, daß sie, diese Hedwig von Danell, ein stets zufriedenes, ja, sorgloses Leben geführt hätte, so voller Humor und Lebensfreude war sie stets gewesen, so harmonisch verlief das Leben in der schönen alten Villa, in der auch ihre Tochter Ilsabe mit ihrem Mann, Jonathan Marlow und dem Enkel Markus lebten. Eine wirklich vollkommene Familie, wie er gemeint hatte.

»Mein guter Fred«, sagte die alte Dame wieder, »er wird mir sehr fehlen, aber eines Tages werden wir wieder vereint sein. Vielleicht erlebe ich es noch, daß Markus eine liebe Frau findet, mit der er so glücklich wird, wie meine Ilsabe mit Jan, wie ich es mit Fred war. Solch ein Glück ist nicht jedem beschieden. Ich mußte leider die Erfahrung machen, daß es auch anders kommen kann«, fügte sie gedankenverloren hinzu.

Sie waren bei der Behnisch-Klinik angekommen. Dr. Norden half der alten Dame aus dem Wagen und geleitete sie zu dem Krankenzimmer. Sie mußte sich auf ihn stützen und zusätzlich noch auf einen Stock.
108 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2016
Jahr der Veröffentlichung
2016
Haben Sie es bereits gelesen? Was halten sie davon?
👍👎
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)