Bücher
Patricia Vandenberg

Dr. Norden Bestseller 151 – Arztroman

Dr. Norden ist die erfolgreichste Arztromanserie Deutschlands, und das schon seit Jahrzehnten. Mehr als 1.000 Romane wurden bereits geschrieben. Deutlich über 200 Millionen Exemplare verkauft! Die Serie von Patricia Vandenberg befindet sich inzwischen in der zweiten Autoren— und auch Arztgeneration.

Patricia Vandenberg ist die Begründerin von “Dr. Norden”, der erfolgreichsten Arztromanserie deutscher Sprache, von “Dr. Laurin”, “Sophienlust” und “Im Sonnenwinkel”. Sie hat allein im Martin Kelter Verlag fast 1.300 Romane veröffentlicht, Hunderte Millionen Exemplare wurden bereits verkauft. In allen Romangenres ist sie zu Hause, ob es um Arzt, Adel, Familie oder auch Romantic Thriller geht. Ihre breitgefächerten, virtuosen Einfälle begeistern ihre Leser. Geniales Einfühlungsvermögen, der Blick in die Herzen der Menschen zeichnet Patricia Vandenberg aus. Sie kennt die Sorgen und Sehnsüchte ihrer Leser und beeindruckt immer wieder mit ihrer unnachahmlichen Erzählweise. Ohne ihre Pionierarbeit wäre der Roman nicht das geworden, was er heute ist.

Wenn Lady Clarissa Thornhill auf der Insel der Hoffnung erwartet wurde, bereitete man stets einen besonders festlichen Empfang vor.

Seit Bestehen der Insel kam Lady Clarissa jedes Jahr für sechs Wochen hierher. Mit Dr. Johannes Cornelius und seiner Frau Anne hatte sie längst Freundschaft geschlossen.

Seit vierzehn Jahren war sie mit Robert Thornhill in zweiter Ehe verheiratet. Über ihre erste Ehe sprach sie nie. Wozu auch, meinte Anne Cornelius, denn sie wußten ja, wie glücklich Clarissa mit ihrem Mann und dessen Sohn Tim war, dessen Mutter sehr früh gestorben war.

Robert Thornhill trug seine Frau auf Händen, und Tim betete seine Mummy an.

Er war jetzt zweiundzwanzig Jahre und studierte in München. An diesem Vormittag war er jedoch nicht zur Vorlesung gegangen. Ungeduldig wartete er auf dem Flugplatz auf die Ankunft des Flugzeuges aus London, mit dem Clarissa kommen sollte.

Zwei Tage wollte sie in München verbringen und Einkäufe tätigen, bevor sie zur Insel der Hoffnung weiterfuhr. Und selbstverständlich wollte sie sich auch Zeit nehmen für einen Besuch bei Dr. Daniel Norden und seiner Frau Fee, um sich zu überzeugen, wie die Kinder gediehen, die sie ja von kleinauf kannte.

Tim Thornhill war ein hochgewachsener junger Mann mit rostbraunem Haar, hellwachen grauen Augen und jenem Charme, den man »englisch« nannte, der einfach vorhanden war, ohne betont zu werden.

Viele wohlgefällige Blicke galten ihm, doch er nahm diese nicht zur Kenntnis. Sonst die Ruhe selbst, wurde er nervös, als für die Maschine Verspätung angesagt wurde.

Aber dann kam sie endlich, und Tim sah seine Mummy schon von weitem. Zweiundvierzig
111 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2016
Jahr der Veröffentlichung
2016
Haben Sie es bereits gelesen? Was halten sie davon?
👍👎
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)