Rheinisches Sagenbuch, Wilhelm Ruland
Bücher
Wilhelm Ruland

Rheinisches Sagenbuch

«Gebt mir Märchen und Sagen zum Lesen; denn in ihnen ist der Keim zu allem Schönen, Großen und Guten enthalten!» (Schiller auf seinem letzten Sterbelager)

Dieser Band mit alten Sagen rund um den Rhein vermag das Ursprüngliche wie das Zauberhafte, das den geliebten Strom umgibt, wunderbar in Worte zu fassen. Lassen Sie sich entführen in eine Welt, in der Geschichten um das Unerklärliche gewoben wurden!

Neben vielen weiteren finden Sie in diesem Buch die folgenden Sagen:

Bonn: Die Cassiushunde
Köln: Der Dombaumeister
Der Laacher See: Das versunkene Schloss
Das Ahrtal: Der letzte Ritter von Altenahr

Illustriert sind die Geschichten mit zahlreichen wunderschönen Stichen.
290 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2012

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)