Conrad Ferdinand Meyer

Das Amulett

Benachrichtigen, wenn das Buch hinzugefügt wird
Um dieses Buch zu lesen laden Sie eine EPUB- oder FB2-Datei zu Bookmate hoch. Wie lade ich ein Buch hoch?
Eine historische Novelle, die zur Zeit der Hugenottenverfolgung und der Bartholomäusnacht im Jahre 1572 spielt: Im Rückblick auf seine Jugend berichtet der protestantische Hans Schadau von seiner Freundschaft mit dem katholischen Freiburger Wilhelm Boccard, der ihm in Paris — mit Hilfe eines Amuletts — zweimal das Leben rettete. Auch seine Frau Gasparde konnte er nur dank seines Freundes aus den Wirren der Bartholomäusnacht befreien…

Conrad Ferdinand Meyer (1825–1898) war ein Schweizer Schriftsteller und Dichter, der dem Realismus zugeordnet wird. Sein erster Gedichtband wurde 1864 veröffentlicht, jedoch wurde er erst 1872 mit seinem Gedichtzyklus „Huttens letzte Tage" erfolgreich. Seine bekanntesten Werke sind seine historischen Romane und Novellen „Die Hochzeit des Mönchs", „Die Richterin" und „Die Versuchung des Pescara".
Dieses Buch ist zurzeit nicht verfügbar
78 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2020

Verwandte Bücher

Ersteindruck

    👍
    👎
    💧
    🐼
    💤
    💩
    💀
    🙈
    🔮
    💡
    🎯
    💞
    🌴
    🚀
    😄

    Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

    Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)