Bücher
William Voltz

Perry Rhodan 519: Das heimliche Imperium

Neue Hoffnung für die Völker der Galaxis — die Konferenz der Immunen beginnt

Auf der Erde schreibt man Mitte November des Jahres 3441. Damit ist seit dem Tag, als die Katastrophe über fast alle Intelligenzwesen der Galaxis hereinbrach, nahezu ein Jahr vergangen.
Immer noch besteht keine echte Aussicht, den mysteriösen Schwarm an seinem Flug durch die Galaxis zu hindern oder die vom Schwarm ausgehende Manipulation der 5-D-Konstante, die bei den meisten Lebewesen eine Retardierung der Intelligenz hervorruft, rückgängig zu machen.
Perry Rhodan und seine immunen Gefährten, unter ihnen Atlan, Gucky und viele alte Bekannte, lassen jedoch nichts unversucht, dem Geheimnis des Schwarms auf die Spur zu kommen. Von einigen Abstechern abgesehen, hält sich der Großadministrator mit der GOOD HOPE II fast ständig in der Nähe des Schwarms auf, um Informationen zu sammeln und Untersuchungen anzustellen.
Unterdessen waren auch Reginald Bull und Julian Tifflor, die mit ihrer INTERSOLAR zur GOOD HOPE enge Verbindung zu halten pflegen, nicht untätig gewesen.
In Perry Rhodans Auftrag haben die Männer Kontakt zu sämtlichen bekannten Immunen der Galaxis aufgenommen. Ziel dieser Kontakte soll sein, im Rahmen einer «Galaktischen Völker-Allianz» mit vereinten Kräften gegen den Schwarm zu wirken.
Jetzt, rund ein Jahr nach dem Auftauchen des Schwarms, beginnt auf einer öden, uralten Welt die einberufene Konferenz der Immunen. Sie nimmt ihren Anfang mit dem Erscheinen der Vertreter des HEIMLICHEN IMPERIUMS …
111 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2011

Ersteindruck

    👍
    👎
    💧
    🐼
    💤
    💩
    💀
    🙈
    🔮
    💡
    🎯
    💞
    🌴
    🚀
    😄

    Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

    Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)