Bücher
Robert Musil

Der Mann ohne Eigenschaften

Einer der wichtigsten Romane des frühen 20. Jahrhunderts: Ulrich ist der „Mann ohne Eigenschaften" — ein junger Intellektueller, der sich schließlich als Sekretär für die Feier zum 70. Thronjubiläum des österreichischen Kaisers Franz Joseph I. anstellen lässt, nachdem seine Versuche der beruflichen und privaten Selbstverwirklichung gescheitert sind. Der Roman spielt auf den bevorstehenden Zusammenbruch der k. und k. Monarchie an.

Robert Musil (1880–1942) war ein österreichischer Schriftsteller und Theaterkritiker, der neben einer militärischen und technischen Ausbildung auch in Philosophie promovierte. Er kämpfte im Ersten Weltkrieg an der Front und ging während des Zweiten Weltkriegs mit seiner jüdischen Frau ins Exil in die Schweiz. Sein Hauptwerk ist der Roman „Der Mann ohne Eigenschaften", der zur Weltliteratur gezählt wird.
1.887 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2020
Jahr der Veröffentlichung
2020

Andere Versionen

Haben Sie es bereits gelesen? Was halten sie davon?
👍👎
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)