Familie Dr. Norden 698 – Arztroman, Patricia Vandenberg
Bücher
Patricia Vandenberg

Familie Dr. Norden 698 – Arztroman

Dr. Daniel Norden ist verzaubert von der jungen Ärztin Dr. Fee Cornelius. Fee und Daniel heiraten. Er hat eine Praxis in München eingerichtet, Fee hilft ihm. Beide sehen den Beruf nicht als Job, sondern als wirkliche Berufung an. Aber ihr wahres Glück finden sie in der Familie. Fünf Kinder erblicken das Licht der Welt; zunächst Daniel jun., bald darauf sein Bruder Felix. Nach den beiden Jungen, die Fee ganz schön in Atem halten, wird Anne Katrin geboren, die ganz besonders an dem geliebten Papi hängt und von allen nur Anneka genannt wird.

Weiterhin bleibt die Familie für Daniel Norden der wichtige Hintergrund, aus dem er Kraft schöpft für seinen verantwortungsvollen Beruf und der ihm immer Halt gibt. So ist es ihm möglich, Nöte, Sorgen und Ängste der Patienten zu erkennen und darauf einfühlsam einzugehen.

Familie Dr. Norden ist der Schlüssel dieser erfolgreichsten Arztserie Deutschlands und Europas.

Es war ein lauer Frühlingsabend. Daniel Norden stand Arm in Arm mit seiner Frau Felicitas auf dem Balkon einer Maisonetten-Wohnung und genoß die milde Abendluft. Sie waren auf dem Einweihungsfest von Severin Baumgartner eingeladen, einem jungen Arzt Anfang Dreißig, der in der Behnisch-Klinik arbeitete und hin und wieder Praxisvertretungen bei Daniel Norden übernahm. Es drang leises Stimmengewirr nach draußen, und hin und wieder war auch Gelächter zu hören. «Ich fühle mich in meine Anfangszeit als Arzt zurückversetzt, als ich auch noch an einer Klinik Dienst gemacht habe und als Junggeselle leben mußte», sagte Daniel versonnen und zog seine Frau enger an sich. «Ich glaube nicht, daß du sehr gelitten hast», bemerkte Fee anzüglich und lächelte. «Du glaubst mir nie, daß das Leben ohne dich eine Qual war!» erwiderte er in gespielter Verzweiflung. "Über einen Mangel an Verehrerinnen konntest du dich ja nicht gerade beklagen. Aber welcher junge, gutaussehende Arzt kann das schon von sich behaupten", erklärte sie versöhnlich. “Hinter Severin sind auch viele Frauen her, aber er ist seiner Juliana treu ergeben.” “Ich kann das verstehen. So eine interessante Frau findet man nicht alle Tage.” «Sie besitzt einen außergewöhnlichen Charme. So wie du”, sagte Daniel zärtlich. «Du Schmeichler!
102 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2019

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)