Sturmwind im Westen, Felix Hollaender
Bücher
Felix Hollaender

Sturmwind im Westen

Lesen
Hollaenders Roman war seinerzeit ein echter Aufreger, schildert er doch jene Berliner Dekadenz-Gesellschaft, von deren Genuß— und Erwerbsleben drei besonders charakteristische Affären plötzlich den Schleier rissen. Ein sittlich ernstes Werk, das den Leser erhebt, machmal auch erdrückt und den Autor zum Juvenal des Spree-Athens erhob.
249 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2014

Ersteindruck

👍
👎
💧
🐼
💤
💩
💀
🙈
🔮
💡
🎯
💞
🌴
🚀
😄

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)